Aktuelle Meldungen zum Lichtfest Leipzig

Von Andrea

Skizzen des Architekten Theo Deutinger fließen in Videoperformance zum Lichtfest Leipzig 2016 ein

Die Geschichte der Friedlichen Revolution ist untrennbar mit dem Überwinden von Grenzen verbunden. Zum einen war es der Mut der Bürger, die ideellen Grenzen des ehemaligen DDR-Regimes zu hinterfragen und im Angesicht der bewaffneten Sicherheitskräfte für Frieden und Freiheit zu demonstrieren. Zum anderen brachten sie dadurch die physische Grenze, die Mauer, zum Einsturz und veränderten das Gesicht Deutschlands und Europas. Folgerichtig greift das Lichtfest Leipzig diesen Gedanken in seiner künstlerischen Umsetzung auf. 

Weiterlesen …

Von Andrea

Lichtfest-Akteure treffen sich in Leipzig zum ersten gemeinsamen Probengespräch

Am 1. September 2016 kamen die Akteure des diesjährigen Lichtfests erstmals zu einem gemeinsamen Probengespräch zusammen: Sylvester Groth (Schauspieler), Mario Schröder (Chefchoreograf Leipziger Ballett), Marit Schulz (Gesamtleitung) und Jürgen Meier (künstlerische Leitung) besprachen in der Oper Leipzig den aktuellen Planungsstand, konkretisierten Text- und Musikauswahl sowie Szenenfolgen. Die Wirkung des Zusammenspiels von Wort, Bild und Ton auf die Lichtfest-Besucher auf dem Augustusplatz stand dabei besonders im Fokus.

Weiterlesen …

Von Andrea

Leipzig erinnert an den Herbst 89 – Programm zum Lichtfest am 9. Oktober 2016 vorgestellt

Am 9. Oktober 2016 erinnern Leipziger und Gäste wieder gemeinsam an die historischen Ereignisse im Herbst 89. Am 1. September stellten Leipzigs OBM Burkhard Jung, Tobias Hollitzer, Sprecher Initiativgruppe "Tag der Friedlichen Revolution - Leipzig 9. Oktober 1989" und LTM-Geschäftsführer Volker Bremer das diesjährige Programm vor. Ebenfalls anwesend waren die Lichtfest-Akteure Sylvester Groth (Schauspieler) und Mario Schröder (Direktor Leipziger Ballett) sowie Marit Schulz (Lichtfest-Projektleiterin) und Jürgen Meier (künstlerischer Leiter).

Lichtfest Leipzig 2016: Das komplette Programm finden Sie hier

Weiterlesen …

Das Thema "Grenze" wird am 9. Oktober in Leipzig auf einer Tagung sowie mittels einer überdimensionalen Lichtinstallation aufgegriffen. Quelle: Brunkow Zahlreiche Leipziger Institutionen und Partner knüpfen mit ihren Projekten und Beiträgen an die zentral

Von Andrea

Noch mehr Highlights in Leipzig: HGB-Tagung und Lichtinstallation ergänzen Veranstaltungsprogramm zum Herbst 1989

Zahlreiche Leipziger Institutionen und Partner knüpfen mit ihren Projekten und Beiträgen an die zentralen Gedenkveranstaltungen am 9. Oktober – das Friedensgebet und die Rede zur Demokratie in der Nikolaikirche sowie das Lichtfest auf dem Augustusplatz – an. Die HGB lädt zu einer öffentlichen Tagung zum Thema "Über die Grenze" ein. Eine Lichtinstallation an der Pizzeria San Remo greift das selbe Thema mit einer Lichtinstallation auf.

Weiterlesen …

Mit Fotos und Infos rund um den Herbst 89 empfängt das Motel One Leipzig seine Gäste. Quelle: Motel One

Von Andrea

Abwechslungsreiche Veranstaltungen zum Herbst 1989 in Leipzig: Street Art, Poetry Slam und Illuminationen

Rund um den 9. Oktober 2016 beleuchten in Leipzig zahlreiche Veranstaltungen die Ereignisse des Herbst 1989 und setzen sie in einen aktuellen Kontext. So nimmt das Street-Art-Festival in den Promenaden Hauptbahnhof inhaltlich Bezug auf das Lichtfest. Am 8. Oktober sind Julius Fischer, Leonie Warnke und Volker Strübing bei einem Poetry Slam in drei halbstündigen Sessions. Mit Fotos und Informationen rund um den Herbst 89 empfängt das Motel One Leipzig-
Nikolaikirche, direkt am historischen Ort gelegen, seine Gäste.

Weiterlesen …